MÖGLICHKEIT DER ERLEDIGUNG EINES ANLIEGENS

FRIST FÜR DIE DIENSTLEISTUNG

Einige Dienstleistungen, wie Bescheinigung der Übereinstimmung der Abschrift, des Auszuges mit der vorgelegten Urkunde, Beglaubigung des Datums, Bescheinigung dessen, dass eine Person am Leben bleibt oder der eigenhändig geleisteten Unterschrift werden von mir laufend erbracht.

Sonstige Dienstleistungen werden nach Dokumentenvorlage und Festsetzung eines Termins erbracht. Daher ist zuvor die Kontaktaufnahme mit dem Notariat nötig – persönlicher Kontakt, ein Anruf, eine E-Mail (auch durch den Vordruck auf der Internetseite) bzw. per Fax.

SITZ FÜR DIE VORNAHME EINER NOTARIELLEN TÄTIGKEIT

Die notariellen Tätigkeiten werden im Notariat – Amtsitz – erbracht. Bei Ausnahmen (z.B. Wohnungseigentümerversammlung) und unter besonderen Umständen (z.B. Unfähigkeit des persönlichen Erscheinens wegen Krankheit, Alters etc.) können die Dienstleistungen auch außerhalb des Notariats erbracht werden. Von der oben genannten Möglichkeit entscheidet die Notarin selbst.

SPRACHE DER DIENSTLEISTUNGEN

Die notariellen Tätigkeiten werden in der polnischen Sprache durchgeführt. Wenn eine Person dieser Sprache nicht mächtig ist oder eine Partei eine andere Sprache verlangt, kann die Notarin ihre Tätigkeit auch in einer Fremdsprache mit Hilfe eines vereidigten Übersetzers erbringen.